Zeitblick
Das Online-Magazin der HillAc - Juni 2005 - Nr. 11



© HillAc / 5. Mai 2005
Auf der Elbe zwischen Blankenese und Wedel. Auf dem Weg zur Einlaufparade.

5. bis 8. Mai 2005, Hamburg feiert den 816. Hafengeburtstag. Die Sonne steht im Stier. Tradition, Feste und Geselligkeit, typische Stier-Analogien.

20. Mai 2005, 22:48 Uhr GMT, die Sonne wechselt in die Zwillinge. Auf Impuls (Widder) und Wurzelbildung (Stier) folgt nun die Verästelung, die Funktion in den Raum. Die Sonne befindet sich im beweglichen Zeichen des 1. Quadranten. Unruhe entsteht, alles ist unterwegs. Es geht darum, Kontakte und Verbindungen herzustellen. Es geht um Neugier, Kommunikation und Information.

Lennard Wilko


City, My City

This is the city that I love. It is my Wellington-by-the-Sea, surrounding a beautiful deep-water harbour that has seen a tapestry of New Zealand history roll out along its shoreline and amongst its hills. Buried among the buildings of the city are many historic trails and localities which have witnessed those momentous and common-place events that make up the life of the city. This is a series of 6 short stories about those places in Wellington, a ramble through the Capital City of New Zealand.

Part 3
The Ship under the Old Bank Building

© Peter Wells, Wellington, New Zealand


In Hamburg

3. Teil
Am Deutschen Zollmuseum

Wir haben die Kornhausbrücke überquert und befinden uns in der Straße Bei St. Annen, direkt vor dem Deutschen Zollmuseum.

Deutsches Zollmuseum
Alter Wandrahm 16
20457 Hamburg

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr, Eintritt frei

In der Abbildung (unten) sind zwei Stationen markiert. Möchtest du sehen, wie es dort aussieht, so klicke auf eine Markierung.

Jesper Sörensen


© HillAc 2005


© HillAc / Mai 2005


Editorial

Im Portal zum Zeitblick findest du ab sofort einen Verweis auf ein Kontakt-Formular. Dieses Formular kannst du benutzen, um eine Nachricht an den Zeitblick zu schreiben. Möchstest du, dass deine Nachricht beantwortet wird, so gib bitte auch deine E-mail-Adresse an.

Über Fragen, Anregungen oder Anmerkungen zum Zeitblick würden wir uns freuen. Vielleicht möchtest du dich auch mit einem Beitrag oder einer Serie am Zeitblick beteiligen.

Ich wünsche dir eine schöne Zeit.

Jesper Sörensen