Zeitblick
Das Online-Magazin der HillAc - März/April 2006 - Nr. 16


Frühlingsanfang

Mit dem Eintritt der Sonne in das Zeichen Widder beginnt der Frühling. In diesem Jahr am 20. März um 18:27 Uhr GMT.

Der erste Vollmond nach diesem Ereignis findet am 13. April um 16:41 Uhr GMT statt. Somit fällt in diesem Jahr der Ostersonntag auf den 16. April.

Die Bestimmung des Osterdatums erfolgt alljährlich nach einer Weisung des Konzils von Nizäa, das im Jahre 325 n. Chr. stattfand. Seither wird Ostern immer am Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond gefeiert.


© HillAc

Ferner wurde auf dem Konzil von Nizäa der 21. März als Frühlingsanfang festgelegt. Eine willkürliche Setzung ohne astronomischen Bezug. Der Frühling kann auch am 20. März beginnen - siehe oben.

Lennard Wilko


City, My City

This is the city that I love. It is my Wellington-by-the-Sea, surrounding a beautiful deep-water harbour that has seen a tapestry of New Zealand history roll out along its shoreline and amongst its hills. Buried among the buildings of the city are many historic trails and localities which have witnessed those momentous and common-place events that make up the life of the city. Situated along the seaward side of Frank Kitts Park, on the Wellington waterfront, is a series of 8 brass plaques. These plaques commemorate events in history associated with Wellington and Wellington Harbour. Series 2 in our tales of Wellington City relates the stories behind each of these plaques and continues our ramble through the Capital City of New Zealand.

Series 2, Part 2

The Town Was Full of Them
The 2nd Division of the United States Marine Corps in Wellington

© Peter Wells, Wellington, New Zealand


In Hamburg

8. Teil - Auf der Wandbereiterbrücke


Foto: HillAc

Dovenfleet, Kornhausbrücke, Deutsches Zollmuseum - jetzt sind es nur noch wenige Schritte bis zur Wandbereiterbrücke. ---> mehr

Jesper Sörensen


Neun Sekunden


"Movistar" with "ABN Amro One" behind it / Foto: Peter Wells, Wellington, New Zealand

Die dritte Etappe des "Volvo Ocean Race" führte von Melbourne/Australia nach Wellington/New Zealand. Als die Boote am 16. Februar die Ziellinie vor Wellingtons Queen's Wharf erreichten, hatten sie 1.450 sm hinter sich. Es war zur Mittagszeit.

---> mehr


Editorial

At the bottom of the start page of ZEITBLICK, you will find a link to a form for contacting us.

Please feel free to use it if you want to send any message, ask a question, make a suggestion or comment on the ZEITBLICK. Perhaps you are even interested in contributing to future ZEITBLICK editions.

If you want us to respond, please include your e-mail address.

Ich wünsche dir eine schöne Zeit.

Jesper Sörensen