Der Zimmermann

Eine Produktion der HillAc
im Auftrag DER JURY

21. November des Jahres 2004 nach deiner Zeitrechnung.

Die fünfte Etappe unserer Zeitreise "Der Zimmermann" wird veröffentlicht.

Jesper Sörensen

Fünfte Etappe

- Auf dem Hügel -

Hochragende Kiefern. Du kannst die Stadt und den Hafen sehen. Ein großartiges Panorama.

Der Hügel hat ihn müde gemacht. Er wird langsamer. Von der Aro Street ist er links in die Epuni Street eingebogen. Mit seinem schwarzen Schirm droht er dem Wind und den Wolken. Er atmet schwer.

"Ta-ge-buch - Ta-ge . . ."

Du hast ihn eingeholt. Du berührst seinen rechten Arm. Er bleibt stehen.

"Ole - Ole Underwood." sagst du mit ruhiger Stimme.

Sanfte, müde Augen schauen dich an. Ein mildes Lächeln legt sich auf sein altes Gesicht.

Dann! - Das Cape wird rissig. Staub tritt aus. Es fällt in sich zusammen. Der Schirm öffnet sich und wird von einem leichten Wind davon getragen.

"Geschafft! Ich danke dir. Werde die gute Nachricht im Ort verbreiten."

Ein kleines Kätzchen verschwindet in den Büschen.

Du bist umgeben von einer Staubwolke. Kreisförmige Bewegungen, immer schneller - schneller - schneller. Du kannst nichts sehen. Du kriegst keine Luft. Dunkelheit. Stille.

- - - Schnitt - - -

Das rothaarige Mädchen zwinkert dem Mann zu, den sie gerade bedient. Am hinteren Ende des Schanktisches unterhalten sich Hafenarbeiter. Es sind mehr geworden.

"Als wir die Nachricht erhielten, haben wir sofort einen Mann ins Old Men´s Home geschickt, um sein Tagebuch zu holen. Es darf nicht in die falschen Hände geraten. Wir treffen uns unten am Pier."

"Dort, wo er vor fünf Jahren mit seiner Seekiste ankam?"

"Genau! Dort!"

"Worauf warten wir? Auf geht´s!"

Du folgst ihnen in Richtung Lambton Quay. Es sind wieder Kinder auf der Straße.

Auf einem großen Plakat ist ein Mann mit einem freundlichen Gesicht zu sehen. Mit seinem linken Arm winkt er den Passanten zu.

´Das ist doch! - Na klar!´

Du denkst an Nora und Nick. Du schmunzelst.

Die Hafenarbeiter haben ihren Weg fortgesetzt. - ´Hinterher!´

Fortsetzung folgt ...


zurück